Werkstattheizung – Angenehme Wärme bei der Arbeit

Werkstattheizung – Angenehme Wärme bei der Arbeit 4.75/5 (95.00%) aus 8 Bewertung[en]

Die ideale Werkstattheizung muss sich besonders flexibel den Umständen anpassen können. Sie ist erhöhten Anforderungen ausgesetzt, und das hat vor allem zwei Gründe: Zum einen ist oft ein relativ großes Volumen zu bewältigen und das bei mitunter beengten Verhältnissen, zum anderen lässt es sich nicht vermeiden, dass beständig Durchzug herrscht. Denn das Hallentor muss immer wieder mal geöffnet werden. Das mag im Sommer angenehm sein, bei frostigen Temperaturen im Außenbereich jedoch kann dieser Umstand problematisch werden. Wie stellt man sicher, dass nicht jedes Mal ein gehöriger Schub der angestauten Wärme entweicht? Die Infrarot Werkstattheizung ist hierbei anderen Heizsystemen gegenüber dadurch im Vorteil, dass sie vergleichsweise sehr wenig Zeit braucht, um die Räumlichkeiten aufzuheizen. Dabei geht sie ausgesprochen zielgerichtet vor und richtet sich ganz und gar nach den Erfordernissen. Von Verschwendung kann keine Rede sein. Durch die Möglichkeit der individuellen Regelung verschiedener Wärmezonen nach dem jeweiligen Bedarf wird höchste Effektivität bewiesen, die sich auch dadurch zeigt, dass die Einschaltzeiten so knapp wie nach dem derzeitigen Stand der Technik nur irgend möglich bemessen sind. Ein weiterer Pluspunkt besteht darin, dass bei der Installation an der Decke wertvolle Fläche an den Wänden frei bleibt. Der Einbau ist ein Leichtes, umständliche Vorbereitungen müssen dafür nicht getroffen werden. Auch ein Standortwechsel nimmt wenig Aufwand für sich in Anspruch, sodass veränderliche Produktionsbedingungen selbst im Winter kein Problem darstellen.

Moderne Werkstattheizungen können mitdenken

Es liegt in der Natur der Sache, dass moderne Werkstattheizungen nur dort wirksam werden, wo ihr Einsatz auch tatsächlich gefragt ist. Dafür verantwortlich ist das solare Prinzip, das dahintersteckt. Infrarotstrahlen können Lufträume über eine erhebliche Distanz durchdringen, ohne dabei viel von ihrer Intensität zu verlieren. Sie sind darauf ausgerichtet, nahezu ausschließlich Körperliches zu erwärmen, sei es nun beseelt oder allein der Nützlichkeit gewidmet. Erst wenn sie die Oberfläche eines Körpers erreichen, wandeln sich die langwelligen Strahlen in Wärmegrade um. Hier wird die aufgebrachte Energie gespeichert, während die unmittelbare Umgebung davon kaum tangiert ist. So lässt es sich in angenehmer Atmosphäre arbeiten, anstatt überhitzte Räumlichkeiten in Kauf nehmen zu müssen, um überhaupt in Bewegung zu kommen. Was sich dann wiederum auch nachhaltig hemmend auswirken kann. Direkter und zielgerichteter kann man nicht heizen, der Umweg über die aufgeheizte Umgebungsluft bleibt sowohl den Nutzern als auch der Energiebilanz der Werkstatt. Da wird nichts verpulvert, der Ertrag der investierten Energie erreicht annähernd die 100-Prozent-Marke. Darüber hinaus erweist sich die Infrarot Werkstattheizung in vorbildlicher Weise als umweltfreundlich. Sie sorgt für ein gesundes Klima nach innen wie nach außen. Man lebt nicht nur in dem Bewusstsein, etwas für andere getan zu haben, sondern profitiert auch selbst davon.

Eine Werkstattheizung für steigende Produktivität

Auf der einen Seite lässt sich durch Verwendung der Infrarot Werkstattheizung unmittelbar einsparen, was sonst nur allzu leicht im Raum verpuffen kann. Die Kosten für die Einrichtung einer modernen Werkstattheizung dieses Typs amortisieren sich förmlich im Handumdrehen, die günstige Entwicklung der rationaleren Verwendung der Mittel ist beobachtbar. Andererseits wirken sich moderne Werkstattheizungen vom ersten Tage an günstig auf das Arbeitsklima aus. Es macht einfach mehr Freude, zu arbeiten, wenn man nicht durch ein notwendiges Übel eingeschränkt ist. Der Krankenstand nimmt ab, Ausfälle durch Erkältungen werden verringert. Wer sich wohl dabei fühlt, kann wesentlich leichter und auch produktiver tätig sein als derjenige, der mit einem veralteten Heizungssystem zu kämpfen hat. Steigern Sie die Produktivität, indem Sie Hindernisse aus dem Wege räumen und belastende Klötze am Bein weit von sich schieben. Der Kopf wird frei für neue Ideen, bremsende Faktoren werden ausgeschaltet. Überzeugen Sie sich nur von dem beflügelnden Feedback, das unsere Kunden auch Ihnen bereitwillig zur Verfügung stellen. Zahlreiche Mitarbeiter wissen es zu danken, wenn ihr Chef sich für eine der Gesundheit förderliche Lösung zur Bewältigung der Arbeit in der kalten Jahreszeit entschieden hat. Es ist nicht nur der Anerkennung wert, es macht sich auch bezahlt. Schon bald steigt die Erfolgsquote spürbar an, eine weitere Steigerung ist nicht ausgeschlossen, denn auf ein solides Fundament kann man tragfähig weiter bauen. Zögern Sie nicht, den Startschuss zu geben. Werden Sie aktiv.